thailand - land des lächelns

Phuket - Willkommen im Süden

Nach Chiang Mai geht es nun weiter in den Süden. Phuket ist das Ziel. Vom Flughafen Phuket fuhren wir mit dem Airport Shuttel für 100 Bhat pro Person nach Phuket Bus Station, also in die Stadt selber. Fahrt bis dorthin dauerte ca. 1,5 Stunden. Zeit für ein Nickerchen. Von dort aus mussten wir noch weiter in den Süden. Eigentlich wollten wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu unserer nächsten Unterkunft fahren. Das ist aber meist schwieriger als man vermutet. Zum Glück gibt es genug Taxifahrer. 500 Bhat hat uns der letzte Teil gekostet. Unser Hotel liegt direkt am Strand. Besser kann es gar nicht sein. Die Lage ist sehr ruhig. Nur Gäste von unserem und dem Nachbarhotel haben Zugang zu diesem Strandanschnitt. Wenn 30 Personen auf einem ca. 500 Meter langen Strand anwesend sind, ist das schon viel. Das Wasser ist sehr klar und auch sehr warm. 
mehr lesen

Chiang Mai ist immer wieder eine Reise wert

Wenn man Chiang Mai besuchen möchte, sollte man hier mindestens 5 Tage verbringen. Denn es gibt hier so einiges zu sehen und zu erleben. Chiang Mai liegt im grünen und kühleren Norden. Aber auch im Sommer kann es hier ganz schön warm werden. Die nicht zu verachtende Provinz-Stadt ist umgeben von grünen tropischen Bergwäldern und mit dem Zug oder auch Flugzeug einfach zu erreichen. Es ist nun bereits mein zweiter Besuch und habe die Stadt und die Menschen dort sofort in mein Herz geschlossen.
mehr lesen

Eine Zugfahrt, die ist lustig...

mehr lesen

Ayutthaya - Ruinenstadt

Nach der Zerstörung wurde eine neue Hauptstadt gegründet - das heutige Bangkok.
Ayutthaya ist von Bangkok aus einfach und günstig zu erreichen. Mit dem Zug in der 3. Klasse fuhren wir ca. 1,5 Stunden in den Norden. Der Preis lag bei 40 Cent pro Person. Das sind mal Schnäppchenpreise, sag ich euch. Für diesen Preis würde ein Zug bei uns nicht mal anhalten! :) Das Ticket für diese Reise haben wir kurz vor der Abreise gekauft.
mehr lesen

Sawasdee Bangkok

Die Stimmung in Thailand ist gedrückt. König Rama IX "Bhumibol Adulyadej" ist Mitte Oktober 2016 verstorben. Überall in Bangkok hängen Bilder vom König zum Andenken. 
mehr lesen

Auf los geht's los!

mehr lesen

Sawasdee

Meine Thailand-Reise begann in Bangkok am Flughafen. Es war meine erste Reise außerhalb von Europa. Von dort aus ging es nach ca. 5 Stunden Aufenthalt weiter nach Chiang Mai, ein kleines Thai-Städtchen im Norden. Die, in meinen Augen, chaotischen Verkehrsbedingungen sind doch sehr gewöhnungsbedürftig. Achtung Linksverkehr! Hinzu kommt das Straßensystem in Chiang Mai. Ich hab doch ziemlich lange gebraucht, bis ich mich etwas durch die Stadt hindurch orientieren konnte. Es ist aber auch schwierig, sich Wege zu merken, wenn man in diesen "Red-Cap" sitzt und nicht viel sehen kann.

mehr lesen

Die komplette Southeastasia Reise

Mit etwas Recherche im Vorfeld und eine kleinen Portion Mut, so ganz nach dem Motto "No Risk, No Fun", ging es Ende 2014 für 43 Tage nach Südostasien - Thailand, Vietnam, Kambodscha!

mehr lesen